Die Beziehung

Die Bezie­hung war für mich eine starke Stütze, an der ich anlehnte, und gleich­zei­tig ein ande­res Bild meines Defi­zits. Bevor ich dies aner­kannte, gab es viele Formen der Bezie­hung und manch­mal war ich glück­lich aber auch unglück­lich in den Lie­bes­be­zie­hun­gen. Aber jetzt weiß ich es. Die Bezie­hung geht erst von mir aus und ich begriff, dass ich selbst, als Sub­jekt meines Lebens, mich, mein Innerste und mein Fun­da­ment gut zusam­men­hal­ten muss. Die Quelle der Gedan­ken liegt in mir, dass ich mich stabil und sicher fühlen möchte, indem ich mich an den Raum, wo ich mich befinde, und an die Bezie­hung lehne. Jede Bezie­hung geht von mir aus. Es hängt von mir ab, wie die Bezie­hung aus­se­hen wird.

Haejin Park, MA Thesis, 2019